Literaturmuseum

Wien

Projekt Literaturmuseum der Öst. Nationalbibliothek
Planer BWM Architekten und Partner ZT GmbH
Ort Wien, Österreich

Verwendete RELAX Produkte

Das ehemalige k.u.k. Hofkammerarchiv in Wien wurde von BWM Architekten gemeinsam mit PLANET architects und Perndl+Co 2015 zu einem Museum für die österreichische Literatur um­gestaltet. Das Gebäude aus der Zeit des Biedermeier ist eines der wenigen originalen Bauwerke aus dieser Epoche in Österreich. Ausstellung und Architektur bilden durch die Integration der Exponate in die Regalstruktur des Archivs eine untrennbare Einheit.

Literaturmuseum Wien 1

RELAX Individual, Farbton 03, Print
RELAX Print

Literaturmuseum Wien 2

RELAX Individual, Farbton 03, Print
RELAX Print

Relax Individual zur Schallabsorption

Im Zuge der Neugestaltung des Biedermeiergebäudes durch BWM Architekten hat YDOL die Veranstaltungs- und Ausstellungs­flächen im Eingangsbereich mit Akustikelementen ausgestattet. RELAX Individual Akustikelemente haben eine Aufbauhöhe von 6,4 cm, wobei Länge, Breite und Formgebung frei wählbar sind. ­Somit sind sämtliche spezifische Anwendungen je nach Anforderung durch den Bauherren oder den Bestand möglich.

Die ­optisch ansprechende Lösung fügt sich gelungen in den histo­rischen Bestand und steht in der Exaktheit der Ausführung dem Tischlermöbelausbau in nichts nach. Durch den hohen Absorptionsgrad und den Bezug mit Merinostoff wirken die Elemente der vormals kalten und harten Atmosphäre in diesem Bereichen entgegen und schaffen einen Ort mit neuer Aufenthaltsqualität.

RELAX Individual

Mit der RELAX Kollektion lassen sich stimmige Architektur- und Einrichtungskonzepte realisieren. RELAX Individual eignet sich besonders für eine dezente Verkleidung von ebenen Flächen, wie Wänden oder Stützen. Die Akustiksäule RELAX 040 sorgt als dekoratives Element für zusätzliche Absorptionsfläche.

Ydol Grillparzerhaus 35
Ydol Grillparzerhaus 37
Literaturmuseum Wien 3
Ydol Grillparzerhaus 36
Ydol Grillparzerhaus 32

RELAX Individual, Farbton 03, Print

Präzise und individuell

Die unterschiedlichen, passgenau angefertigten Akustikelemente RELAX Individual wurden teilweise auf Gehrung über Eck positio­niert. Durch die hochpräzise Verarbeitung konnten Screens und Vitrinen in die Wandverkleidung aus Akustikelementen bündig integriert werden. Des Weiteren wurde der Akustikstoff JIL für
einige Elemente mit themenbezogener Grafik bedruckt, sodass diese im Ensemble vielmehr als Kunstinstallation wirken, denn als technische Hochleistungsprodukte.

Top