Akustik in Besprechungsräumen verbessern

In Meeting- und Konferenzräumen spielt das gesprochene Wort die Hauptrolle, daher ist eine gute Akustik hier besonders wichtig. Für die optimale Positionierung von Absorberflächen muss dabei neben der Sitzordnung auch berücksichtigt werden, dass der Raum mal von mehr und mal von weniger Personen benutzt wird.

Da jeder einzelne Teilnehmer ein gewisses Maß an Schall absorbiert, verändert sich mit der Personenanzahl im Raum daher auch die Akustik. Ziel ist es, dass ein voll besetzter Besprechungsraum eine ebenso gute Raumakustik bietet wie ein nur von wenigen Personen benutzter.

Ebenfalls zu bedenken ist die akustische Qualität des Raumes für Telefon- oder Videokonferenzen, bei denen eine hohe Qualität der Sprachübertragung ermöglicht werden muss. Dies lässt sich nur innerhalb einer optimierten Raumakustik realisieren.

Besprechungsraum Akustik 1
1,8
Sekunden
Nachhallzeit
68
dB
Schalldruck
0,1
Absorptionsgrad
500 – 4000 Hz

Anfrage an YDOL

    Wir interessieren uns für

    Ja, ich möchte über Neuigkeiten aus der Akustikwelt informiert werden.

    Besprechungsraum Akustik 2

    Ansprechpartner
    Anke Sieling

    YDOL Vertrieb
    +49 66 24 / 915 63 01
    anfrage@ydol.de

    Diese Unternehmen vertrauen auf die Akustiklösungen von YDOL

    Bank of Scotland, Allianz Global Investors, BAUER GROUP München, Bosch GmbH, ING-DiBa Frankfurt am Main, Telefónica München, Société Générale Frankfurt am Main, metafinanz München, Jungheinrich AG Hamburg, Daimler AG Stuttgart, ADAC München, Erste Bank Wien, Red Bull Media House Salzburg, Tiroler Versicherung, Illwerke Vandans, Literaturmuseum Wien, Fachhochschule Kufstein

    Top